STULLN/31.03.2020
Update Firmensituation aufgrund COVID-19

  • Es gibt nach wie vor keinen Mitarbeiter in unserer Firma, bei dem eine COVID-19-Erkrankung vorliegt.
  • Sollte es dennoch durch die etwas reduzierte, zeitversetzte Anwesenheit unserer Mitarbeiter zu kurfristigen zeitlichen Verzögerungen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.


STULLN/19.03.2020
Liebe Kunden und Geschäftspartner!
Wir möchten Sie auch über die neueste Entwicklung in Bezug auf COVID-19 und unsere Aktivitäten am Standort informieren.

  • Wir haben das Hygienelevel an unserem Standort noch einmal erhöht, indem wir eine strenge Verhaltensrichtlinie mit Desinfektionsstationen an mehreren Standorten festgelegt haben.
  • Wir vermeiden Treffen mit externen Besuchern und auch interne Treffen.
  • Zusätzlich zu allen vorbeugenden Maßnahmen haben wir eine Aktivitätstrennung der Mitarbeiter veranlasst, um Arbeits-Teams zusätzlich zu trennen. Wir teilen unser Personal in zwei separate Arbeitsgruppen auf. Diese Gruppen arbeiten zeitversetzt in zwei Schichten, um den Kontakt zwischen den beiden Gruppen so weit wie möglich zu vermeiden.
  • Zusätzlich arbeiten viele Mitarbeiter/Innen schon in Homeoffice.

Es gibt bisher keinen positiven Coronavirus-Patienten in unsere Firma und auch nicht an dem Ort, an dem wir uns befinden.
Bisher sind wir optimistisch, dass wir die Produktion hier in Stulln fortsetzen können.
Auch die weitergehende Planung erscheint aktuell realistisch. Die Lieferung unserer Ausgangsstoffe läuft derzeit noch ohne besondere Probleme.

Für alle weiteren Anfragen stehen Ihnen Ihre bekannten Ansprechpartner zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute – Bleiben Sie gesund!

Dr. Karl Luschmann